So hilft dir Traditionelle Chinesische Medizin

So hilft dir Traditionellen Chinesische Medizin: Interview mit Dr. med. Cornelia Böttcher über das Erfolgsgeheimnis der TCM: Die Kaiser haben den Arzt entlassen, wenn sie krank wurden.

Videodauer 7 Min.

 

So hilft dir Traditionelle Chinesische Medizin: „Die Kaiser haben den Arzt entlassen, wenn sie krank wurden“ fasst Dr. med. Cornelia Böttcher den Erfolg der TCM in der Prävention zusammen. Du erfährst in dem Interview, was die Stärken der TCM sind und warum es wichtig ist, eine Krankheit nicht nur auf der körperlichen Ebene zu behandeln. Lerne von unserer Fachexpertin für TCM, was es braucht, um Krankheiten grundlegend zu heilen, und wie dabei die klassische Schulmedizin und bewährte komplementäre Behandlungsmethoden bestmöglich zusammenwirken können. Erfahre, wie TCM dir helfen kann, zu deinem inneren Gleichgewicht zu finden und nachhaltig gesund zu bleiben oder zu werden.

Die Traditionelle Chinesische Medizin ist als Behandlungsmethode bereits über zweitausend Jahre alt. Sie ist von dem Ayurveda beeinflusst, das noch wesentlich älter ist. Beide Lehren vertreten die Ansicht, dass Körper und Geist eine Einheit bilden. Die Säulen der modernen TCM sind Arzneimittelkunde (Kräutertherapie), Akupunktur, Tuina, Shiatsu und Qigong. Neben der Arzneimittellehre ist heute besonders die Akupunktur sehr wichtig und hat sich in der westlichen Welt als alternative Heilmethode einen sehr guten Ruf erworben.

Dr. med. Cornelia Böttcher ist Fachärztin für physikalische und rehabilitative Medizin mit den Zusatzbezeichnungen Akupunktur, Chirotherapie/Manuelle Medizin und spezielle Schmerztherapie. Nach langjähriger Kliniktätigkeit praktiziert sie nun in eigener Praxis in der Nähe von München mit den Schwerpunkten Chinesische Medizin und Coaching/Begleitung in Lebenskrisen. Ausserdem ist sie Dozentin für Chinesische Medizin und Akupunktur. 2018 erschien ihr zweites Buch mit dem Titel „TCM Praxis Buch“.

 

Beiträge zu fünf weiteren bewährten Behandlungsmethoden findest du ebenfalls im Bereich Heilmethoden. Tipps für deinen gesunden Alltag erhältst du in deinem Gesundheitsplan

Aktuelle Infos zu deinem gesundem Leben und Heilmethoden findest du auch auf unserer Facebook-Seite.

Geschrieben von:

Dr. med. Cornelia Böttcher

Zu den Favoriten hinzufügen

So hilft dir Naturheilkunde

So hilft dir Naturheilkunde: TEN-Therapeutin Chrischta Ganz verrät, was in der Naturheilkunde am meisten zählt.

Video-Dauer 7 Min.

 

So hilft dir Naturheilkunde: „Man braucht ein offenes Herz für die Patienten“, stellt unsere Fachexpertin für Naturheilkunde Chrischta Ganz fest. Sie informiert dich im Bereich Heilmethoden über Ursachen, Behandlung und Möglichkeiten zur Selbstfürsorge aus der Sicht dieser traditionsreichen europäischen Medizin. In diesem Interview erfährst du, warum es in der Naturheilkunde so wichtig ist, ein offenes Herz für die Patienten zu haben und was Chrischta Ganz besonders an ihrem Beruf schätzt.

Naturheilkunde ist die traditionelle Heilkunst Europas und wird daher auch als Traditionelle Europäische Naturheilkunde (TEN) bezeichnet. Aus ihr ging die heute gängige klassische Schulmedizin hervor. Viele pflanzliche Wirkstoffe werden auch in der klassischen Allgemeinmedizin verwendet und stellen weiterhin eine Verbindung zwischen diesen beiden Heilmethoden darf. Ziel der naturheilkundlichen Behandlung ist es, das Gleichgewicht dieser Wirkprinzipien und deren Qualität wiederherzustellen. Dadurch können die Selbstheilungskräfte des Organismus wieder aktiviert werden und sowohl akute wie auch chronische Krankheiten überwunden werden. Solange diese Wirkprinzipien in Balance sind, ist der Mensch gesund. Kommt es jedoch zu Verschiebungen oder zu Verunreinigungen, wird der Mensch krank.

Chrischta Ganz absolvierte zunächst ein Grundstudium in Pharmazie und eine Ausbildung als Drogistin. Danach liess sie sich zur eidg. dipl. Naturheilpraktikerin TEN und dipl. Körpertherapeutin IKA ausbilden sowie in Schamanismus und Ritualarbeit. Sie betreibt ihre eigene Naturheilpraxis in Wald ZH mit Schwerpunkt Traditionelle Europäische Naturheilkunde (TEN), Heilpflanzenkunde, Stoffwechsel und manuelle Therapien, Begleitung von Menschen in Krisenzeiten, Arbeit mit den Selbstheilungskräften, schamanische Rituale und Heiltechniken, Klangtherapie mit Stimmgabeln. Darüber hinaus ist Chrischta Ganz Dozentin für Pflanzenheilkunde, allgemeine Naturheilkunde und Traditionelle Europäische Naturheilkunde (TEN) und Fachbuchautorin.

 

 

Beiträge ergänzend zu diesem – Man braucht ein offenes Herz für Patienten – zu den fünf weiteren anerkannten Behandlungsmethoden findest du ebenfalls im Bereich Heilmethoden. Tipps für deinen gesunden Alltag erhältst du wiederum in deinem Gesundheitsplan

Aktuelle Infos zu gesundem Leben und Heilmethoden findest du zudem auch auf unserer Facebook-Seite.

Geschrieben von:

Chrischta Ganz

Zu den Favoriten hinzufügen

So hilft dir Homöopathie

So hilft dir Homöopathie: Die beste Behandlung für den Patienten ist die Zukunftsvision von Dr. Martine Jus, der Gründerin und CEO des SHI Haus der Homöopathie.

Videolänge 7 Min.

 

 

So hilft dir Homöopathie: Erfahre in dem Interview mit Dr. Martine Jus, welche die beste Behandlung für dich ist. Jeder Mensch ist einzigartig und dementsprechend braucht jeder auch im Falle einer Krankheit eine Behandlung, die seinen individuellen körperlichen und seelischen Bedingungen entspricht. Dr. Martine Jus ist überzeugt: Für dieselbe Krankheit braucht es teilweise eine völlig unterschiedliche Behandlung, je nach den persönlichen Voraussetzungen eines Menschen. Sie hat vor über 30 Jahren das SHI Haus der Homöopathie in der Schweiz gegründet und seitdem mehrere Generationen von Patientinnen und Patienten betreut. Viele davon kommen nach eigenen gute Erfahrungen dann sogar gleich mit ihren Kindern von Beginn an in Behandlung.

Die Homöopathie ist eine ganzheitliche Behandlungsmethode, die den Zustand von Körper, Geist und Seele berücksichtigt. Das Wort „Homöopathie“ stammt aus dem Griechischen und bedeutet „ähnliches Leiden“.

Samuel Hahnemann begründete die Homöopathie im 19. Jahrhundert in Leipzig mit seinem Ähnlichkeitsprinzip: „Ähnliches möge durch Ähnliches geheilt werden.“ Dementsprechend werden homöopathische Arzneimittel so ausgewählt, dass sie an Gesunden ähnliche Krankheitserscheinungen hervorrufen könnten wie die, an denen eine erkrankte Person leidet.

Homöopathie berücksichtigt zusätzlich zum körperlichen Zustand auch die gegenwärtige und vergangene Geschichte des Patienten und seiner Familie. Zudem werden Charakter und Wesen des Patienten, seine Vorlieben und Abneigungen sowie die Umstände, unter denen sich sein Leiden verbessert bzw. verschlimmert, einbezogen.

Martine Jus hat eine über dreissigjährige Erfahrung in Homöopathie. Sie leitet das SHI Haus der Homöopathie, ein international anerkanntes Kompetenzzentrum für klassische Homöopathie in Zug/Schweiz, das sie gemeinsam mit ihrem Mann Dr. Mohinder Singh Jus gegründet und aufgebaut hat. Nach dem unerwarteten Tod von Dr. Jus in 2019 führt sie zusammen mit ihrem engagierten Team das gemeinsame Lebenswerk weiter. Neben ihrer Praxistätigkeit in der SHI Homöopathischen Praxis ist sie Dozentin und Referentin an internationalen und nationalen Kongressen und Autorin vieler Publikationen. Dr. Martine Jus ist Dipl. Homöopathin SHI/hfnh.

 

 

Beiträge zu fünf weiteren Behandlungsmethoden findest du ebenfalls im Bereich Heilmethoden. Tipps für deinen gesunden Alltag erhältst du in deinem Gesundheitsplan

Aktuelle Infos zu gesundem Leben und zu Heilmethoden findest du auch auf unserer Facebook-Seite.

 

Geschrieben von:

Dr. Martine Jus

Zu den Favoriten hinzufügen

So hilft dir Ayurveda

Ayurveda-Therapeutin Rebekka Heckendorn sagt im Gespräch mit Coretify: Alles, was hilft, hat Berechtigung

Videodauer 6 Min.

 

So hilft dir Ayurveda. Die Überzeugung von Ayurveda-Therapeutin Rebekka Heckendorn lautet: „Alles, was hilft, hat Berechtigung“. Sie meint damit die Zusammenarbeit von Ayurveda mit anderen Heilmethoden. Erfahre in dem Interview, was Rebekka Heckendorn besonders an Ayurveda fasziniert und welches Potenzial in der Zusammenarbeit aller Medizinsysteme für deine Gesundheit steckt. Ayurveda heisst „Wissen vom Leben“ und ist das älteste bestehende Medizinsystem der Welt. Es wird seit mehr als 3000 Jahren praktiziert und wird heute in Indien und Sri Lanka parallel zur klassischen Schulmedizin von Tausenden von Ärzten angewendet. Es verbreitet sich auch zunehmend in der westlichen Welt. Ayurveda gilt als moderne Ganzheitsmedizin, die für jeden Menschen durch sorgfältige Anamnese ganz individuelle Wege für die Gesunderhaltung und Heilung ermittelt. Der Mensch wird dabei immer als Einheit aus Körper, Sinnen, Verstand und Seele gesehen.

Erfahre, was Rebekka Heckendorn an der Heilmethode Ayurveda fasziniert und wie sie mit Hilfe von ayurvedischem Wissen ihre Patienten und Patientinnen auf dem Weg in ein grundlegend gesundes Leben begleitet.

Auf der Erfahrung der Ayurveda-Medizin basiert auch der Coretify Stoffwechseltest, den du am Beginn deiner Mitgliedschaft durchlaufen hast. Auf Basis dieses Wissens erhältst du Empfehlungen für dein gesundes Leben v. a. bezüglich Ernährung und Bewegung. Erfahre in diesem Interview somit auch, was Ayurveda neben weiteren bewährten Heilmethoden beitragen kann, um deine Immunabwehr zu stärken und dir ein grundlegend gesundes Leben zu ermöglichen.

Rebekka Heckendorn ist unsere Fachexpertin für Ayurveda. Sie praktiziert Ayurveda-Medizin und ist Fachbereichsleiterin Ayurveda-Medizin an der Heilpraktikerschule Luzern. Zudem ist sie Fachbereichsleiterin, Prüfungsexpertin und Dozentin für Ayurveda-Medizin an der Rosenberg Europäische Akademie für Ayurveda in Birstein, Deutschland, sowie Repräsentantin der Rosenberg Europäischen Akademie für Ayurveda in der Schweiz und Mentorin für Ayurveda Komplementärtherapeuten.

 

 

Beiträge zu fünf weiteren bewährten Behandlungsmethoden findest du ebenfalls im Bereich Heilmethoden. Tipps für deinen gesunden Alltag erhältst du in deinem Gesundheitsplan

Aktuelle Infos zu deinem gesundem Leben und Heilmethoden findest du auch auf unserer Facebook-Seite.

Geschrieben von:

Rebekka Heckendorn

Zu den Favoriten hinzufügen

So hilft dir Anthroposophische Medizin

So hilft dir Anthroposophische Medizin: Die führende anthroposophische Ärztin Dr. med. Michaela Glöckler im Gespräch mit Coretify zeigt, warum Prävention in der Medizin an erster Stelle stehen sollte.

 

Videolänge 7 Min.

 

So hilft dir Antrhoposophische Medizin: Erfahre in dem Interview, warum die Gesundheitsvorsorge der Lieblingszweig der Medizin für die führende anthroposophische Ärztin Dr. med. Michael Glöckler ist und warum sie in der Medizin an erster Stelle stehen sollte.

Michaela Glöckler ist Autorin mehrerer Standardwerke, u.a. des Bestsellers „Anthroposophie Arzneimitteltherapie“ und „Kindersprechstunde“. Sie studierte Germanistik und Geschichte, anschliessend Medizin in Tübingen und Marburg. Weiterbildung zur Kinderärztin am Gemeinschaftskrankenhaus in Herdecke und an der Universitätskinderklinik in Bochum. Bis 1988 Mitarbeit in der Kinderambulanz am Gemeinschaftskrankenhaus Herdecke, schulärztliche Tätigkeit in der Rudolf-Steiner-Schule in Witten. 1988–2016 Leitung der Medizinischen Sektion am Goetheanum, Dornach, Schweiz. Darüber hinaus engagiert sie sich weltweit durch Vorträge, Publikationen und die Ausbildung junger Ärzte für die Verbreitung der anthroposophischen Medizin.

Die Grundlage der anthroposophischen Medizin ist das schulmedizinische Wissen. Jedoch fügt die anthroposophische Medizin noch die Erkenntnisse aus der anthroposophischen Menschenkunde hinzu, die eine ganzheitliche Sicht ermöglichen: Es geht nicht nur um den Körper, sondern auch um die Seele und den Geist. Ausschlaggebend für die anthroposophischen Medizin ist das Fünf-Ebenen-Modell des anthroposophischen Menschenbildes: Die Symptome werden schulmedizinisch, also auf der körperlichen Ebene sorgfältig abgeklärt. Zudem werden durch Befragung und Beobachtung die vier weiteren Dimensionen einbezogen: die ätherisch-prozessuale, die astrale, die biografische und die Ebene der spirituellen Orientierung. Daraufhin beginnt eine auf den individuellen Menschen abgestimmte, ganzheitliche Behandlung mit anthroposophischen Mitteln. Somit kann die anthroposophische Medizin ähnlich wie andere komplementärmedizinische Richtungen dem Wissen der Schulmedizin noch wesentliche Faktoren hinzufügen, die die Chancen für eine erfolgreiche Prävention und eine grundlegende Heilung erhöhen.

 

Beiträge zu fünf weiteren bewährten Behandlungsmethoden findest du ebenfalls im Bereich Heilmethoden. Tipps für deinen gesunden Alltag erhältst du in deinem Gesundheitsplan

Aktuelle Infos zu deinem gesundem Leben und Heilmethoden findest du auch auf unserer Facebook-Seite.

Geschrieben von:

Dr. med. Michaela Glöckler

Zu den Favoriten hinzufügen

Coretify